Umwelt

Sorge tragen zur Umwelt

Das tun wir ...

  • Wir entsorgen ihre alten Geräte, leeren Tonerkartuschen und Tintenpatronen fachgerecht oder führen sie dem Recycling zu. So werden die natürlichen Resourcen geschont und wertvolle Rohstoffe verbleiben im Kreislauf.
  • Es muss nicht immer ein neues Gerät sein, wenn das alte nicht mehr funktioniert. In unserer Werkstatt reparieren wir Kopierer, Drucker, Aktenvernichter, Telefaxgeräte, Schreibmaschinen und weitere Bürogeräte (fast) aller Marken.
  • Unsere Standardkopier- und Farblaserpapiere tragen das FSC-Mix-Label "Papier aus verantwortungsvollen Quellen", d. h. bei der Produktion  wurden mindestens 70% Materialien aus FSC-zertifizierten Wäldern verwendet. Die weiteren Rohstoffe stammen aus nicht FSC-zertifizierten aber immer aus kontrollierten Quellen. Damit wir verhindert, dass Holz aus unsicheren Quellen in die Produktion einfliessen kann.

... und das tun unsere Lieferanten

 

  • TOSHIBA CARBON ZERO PROGRAMM
    Mit Toshiba-Systemen drucken Sie CO2-Neutral. Toshiba arbeitet mit Experten von CO2balance zusammen und nimmt weltweit an Umweltprogrammen zum nachhaltigen Klimaschutz teil. Dadurch werden die CO2-Emissionen ausgeglichen (Herstellung, Transport, 250'000 gedruckte Seiten inkl. Toner und Energieverbruch), um CarbonZero® zu werden, was ein Drucken und Kopieren ohne nachteilige Auswirkungen auf die Umwelt ermöglicht.
    Weitere Informationen (in englischer Sprache)

 

 

 

 

  • Toner/Trommel-Recycling
    Das Technologie-Recyclingzentrum findet eine ökologische Lösung für alle Materialien, welche Brother über die Recyling-Programme zugesandt werden.
  • Tintenpatronen-Recycling
    Brother Tintenpatronen können zu 100% recyclet werden
  • Brother Earth
    Das Umweltversprechen von Brother > Link

 

 

 

  • Holzschnitzelheizung
    Einsparung: rund 180'000 Liter Öl und 300 Tonnen CO2 jährlich
  • Photovoltaikanlage / Stromerzeugung
    Heutige Leistung: 105kWp Strom, was etwa dem Stromverbrauch des Standorts St. Gallen entspricht
  • Fahrzeugflotte
    Seit dem 1.9.2014 erfüllen die 30 firmeneigenen Lastwagen die höchste Euro-5-Norm
  • Papierrecycling
    Druckerei- und Büropapierabfälle werden zurückgenommen, sortiert und, wenn möglich, von den Papierfabriken wiederverwendet. Damit wird der Kreislauf des Wertstoffes Altpapier geschlossen und die tiefsten Umweltemissionen erreicht, die überhaupt möglich sind.